Gefüllte Zwiebeln

Zutaten für 2 Portionen:
2 große Gemüsezwiebeln
6 Champignons
2 Tomaten
1 Knoblauchzehe
4 EL Semmelbrösel
50 g Parmesan
3 EL Tomatenmark
1 EL Rapsöl
Thymian, Oregano, Basilikum
Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

Zwiebeln schälen, Deckel abschneiden und mit einem Löffel aushöhlen. Gemüsezwiebel in eine Auflaufform setzen, etwas Wasser oder Brühe angießen und im Backofen bei 180°C ca. 5-10 Minuten garen. In der Zwischenzeit Deckel und Fruchtfleisch hacken. Champignons putzen und ebenfalls hacken. Tomaten waschen, Strunk entfernen und fein würfeln. Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und Knoblauch, Zwiebeln und Champignons darin dünsten. Parmesan reiben. Tomaten, Tomatenmark, Semmelbrösel und 30 g Parmesan untermischen. Kräuter waschen, Blätter abzupfen und grob hacken. Kräftig mit Kräutern abschmecken und mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln aus dem Ofen holen, mit Gemüsemischung füllen, restliche Füllung in der Auflaufform verteilen und bei 180° C ca. 30 Minuten backen. Bei Bedarf noch Wasser oder Brühe angießen. Kurz vor Ende der Garzeit mit frischem Basilikum und Parmesan bestreuen.

Tipp: Dazu schmeckt Reis und eine fruchtige Tomatensoße. Die Zwiebeln können auch gut gegen anderes Gemüse z.B. Zucchini oder Auberginen ausgetauscht werden. Die Garzeit verringert sich dann ein paar Minuten, sonst wird das Gemüse zu weich.